FAQ

Hier finden sie häufig gestellte fragen
von unseren Kunden
Christian Dering auf der Messe Magdeburg

edelboxx hat eine eigene Fertigung in Deutschland. Für uns ist das ein wichtiges Argument. Die Pandemie hat gezeigt wie verletzlich die Wirtschaft ist wenn man abhängig von Produkten aus China und anderen Ländern ist. Wir schaffen Arbeitsplätze in Deutschland und unsere Lieferanten sind fast ausschließlich deutsche Unternehmen.

Wir verbauen in unsere Säulen und Schränke die besten Elektrokomponenten die auf dem deutschen Markt erhältlich sind.

Wir beraten unsere Kunden kostenlos uns auch nach dem Kauf sind wir an der Seite unserer Kunden. Die zwischenmenschliche Beziehung ist für uns sehr wichtig, wir möchten dass unsere Kunden sich bei uns in guten Händen fühlen.

Edelstahl in V2A Qualität (oder V4A Qualität -geeignet am Meer / Salzluft) ist das hochwertigste Material aus dem man Stromverteiler für den Außenbereich herstellen kann. Edelstahl hält allen Umwelteinflüssen stand und ist leicht zu pflegen bzw. zu reinigen.

Das Design spielt heutzutage auch eine wichtige Rolle und wird in der Kaufentscheidung mit -berücksichtigt.

Der Name edelboxx ist entstanden aus der Sehnsucht „edel“ Stromverteiler herzustellen, so kann man sagen dass unser Traum in Erfüllung gegangen ist. Unsere Stromsäulen sind und sehen edel aus.

Folgendes ist zu beachten:

  • Es dürfen nur Edelstahl Schrauben verwendet werden, sonst entsteht die Gefahr von Kontaktkorrossion.
  • Wichtig ist auch die Verlegung von geeigneten Kabel / Zuleitungen & Abgangsleitungen die für unsere Stromsäulen Familie auch unterschiedlich sind.

In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne dementsprechend.

Viele Campingplatzbetreiber möchten nicht mehr zu den Stromverteiler persönlich laufen, die Stromzähler ablesen und dementsprechend abrechnen. Der zukunftsorientierte Campingplatz hat die Möglichkeit aus der Ferne, mithilfe von Fernauslesungsmodule, die Stromzähler abzulesen und abzurechnen. Zudem können die Steckdosen auch AUS und EIN geschaltet werden vom PC aus. Das spart viel Zeit und auch Geld durch Verzicht von zusätzlichem Personal.

Bei den Stromsäulen von edelboxx sind die Stromzähler sogar von außen sichtbar, sodass die Campinggäste jederzeit sehen können wieviel Strom sie gebraucht haben oder direkt verbrauchen.

Diese Methode ist viel Umweltfreundlicher und sparsamer als eine pauschale Abrechnung!

Unsere Eingrabsockel sind eine hervorragende Lösung um unsere Stromsäulen zu befestigen. Diese Lösung ist einfach, schnell und hat einige Vorteile gegenüber Beton Fundamente. Sie werden ebenfalls aus Edelstahl gefertigt und zusammen mit bereits eingefetteten Schrauben geliefert.

Die Eingrabsockel werden in der Tiefbauphase beim Kabelverlegen in die Erde eingesetzt. Das entstandene Loch wird anschließend mit Erde aufgefüllt und die Stromsäule wird mit dem Sockel zusammengebaut. Fertig!

Alle Stromverteiler die unser Werk verlassen, werden von uns nach dem aktuell gültigen DIN VDE Normen geprüft und dokumentiert. Dazu erhalten unsere Kunden noch Datenblätter, Konformitätserklärungen, Bedienungsanleitungen und Schaltpläne.

Unsere Säulen mit Bezahlfunktion sind von uns speziell für Camping und Stellplätze entwickelt. Diese Säulen funktionieren komplett autark, das heißt dass der Betreiber keinen Internetanschluss, WLAN, Software oder ein Gateway benötigt.

Für die Benutzung dieser Säule braucht man auch kein Personal, die Bedienung ist über ein Touch-Display durch Symbole sehr intuitiv. Wir haben verschiedene Säulen mit Bezahlfunktion.

  • Strom
  • Wasser
  • E-Mobilität.

Die Wasser- und Stromsäulen bieten wir mit Münzbezahlung an.

Wir bieten zwei Bezahlmöglichkeiten an:

  • mit Münzen (Water-Pay, Master-Pay)
  • mit eine App über PayPal (Master-Pay, Twin-Pay, Mobility-Pay)

Laut den aktuellen DIN VDE 0100 Teil 708 Vorschriften, dürfen pro Stromverteiler nur noch bis maximal 4 CEE Steckdosen angebracht werden.

Bei Verwendung von Hauptverteiler / Nebensäule – Prinzip kann aber ein Stromverteiler viel mehr Teilnehmer versorgen. Dafür werden in einem Hauptverteiler beliebig viele FI-LS Schutzschalter und Stromzähler eingebaut. Da der Hauptverteiler selbst nur 4 CEE Steckdosen haben darf, werden die restlichen Teilnehmer per Klemmenabgänge mit beliebig viele Nebensäulen verbunden.

Die Nebensäulen kann man nach Kundenwunsch mit bis maximal 4 CEE Steckdosen, mit Beleuchtung, Wasser und Abwasser ausstatten.

Dieses Prinzip ist bei unseren Kunden sehr beliebt. Aus folgenden Gründen:

  • Anschaffungskosten werden reduziert
  • Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten (Strom, Licht, Wasser, Fernauslesung)
  • Mehr Sicherheit – wenn man die Nebensäule auch mit Wasseradapter gestalten möchte, denn in einem Hauptverteiler hat eigentlich ein Wasseranschluss nichts zu suchen

Ja. Wir haben unserer E-Ladesäulen speziell für Camping und Wohnmobilstellplätze entwickelt.

Die TWIN Ladesäule (bis 2x Ladepunkte) kann über die Fernauslesung an der Rezeption abgerechnet und geschalten werden.

Die TWIN PAY ist eine autarke Ladesäule für 2 Ladepunkte. Die Gäste können an der Säule direkt über eine App mit Paypal bezahlen. Die Bedienung mit dem Touch-Display ist intuitiv und in mehreren Sprachen.

Die Mobility Pay ist ein reines Bezahlterminal für 4 oder 6 Ladepunkte. Hier kommt als Nebensäule die TWIN zum Einsatz mit jeweils 2 Ladepunkte. (2 oder 3 Stück)

Die E-Kombi kombiniert 2 CEE Steckdosen mit einem E-Ladepunkt. Somit kann der Wohnwagen klassisch an der CEE Steckdose angeschlossen werden und das E-Zugfahrzeug kann über die Typ2 Steckdose aufgeladen werden. Abgerechnet wird über die jeweiligen Stromzähler mit Fernauslesung.

Edelboxx hat auch Wassersäulen im Angebot, in verschiedenen Ausführungen.

  • als reine Wassersäule mit bis zu 4 Wasserentnahme Stellen (4 Wasserhähne)
  • eine Kombisäule (Nebensäule) für Strom, Licht und Wasser
  • mit Abwasser Gully

Unsere neueste Wassersäule Water-Pay haben wir, für einen bewussteren Wasserverbrauch mit Münzbezahlung ausgestattet.

Sie haben noch offene Fragen?

Scroll to Top