English Espanol Français Italiano Deutsch

Leistungen

Fertigung und Verkauf von Elektrokomponenten, Stromverteilerschränken und Energiesäulen für den Freizeitsektor. Elektrobedarf für Campingplätze & Yachthäfen / Marinas. Qualitätsprodukte mit modernsten Fertigungstechniken. Professionelle Beratung, optimiert an den Bedürfnissen des Kunden. Ideen, Planung, Erstellung von Lösungskonzepten, Berücksichtigen der aktuellen DIN VDE Vorschriften. Wir besuchen Sie vor Ort und beraten anhand der Gegebenheiten und Ihrer Wünsche. Gegebenheiten: Prüfen der Leitungen mit Ihrem Haus und Hof-Elektriker, Prüfen der Zuleitung vom Trafohaus, Konzepterstellung falls Überschneidungen mit den DIN VDE Vorschriften auftreten. Sie erhalten von uns Ideen und zu jeder Lösung ein individuelles abgestimmtes Angebot.

→  Terminvereinbarung: Wir besuchen Sie gerne und führen Ihnen unsere Produkte bei Ihnen am Platz vor
→  Fertigung und Verkauf von Stromverteilerschränken und Energiesäulen
→  Individuelle und kompetente Lösungsberatung
→  RetroFit / aus alt mach neu
→  Aktuell gültige DIN VDE Vorschriften  /  Bestandsschutz
→  Informationen zu geeichten Stromzählern nach MID
→  DIN VDE Prüfungen  / Typenschild
→  Fernauslesung
→  Ladestationen für Elektrofahrzeuge
→  SNK- Reihenklemmen bis 240qmm von der Fa. ABB
→  Acti 9 – Smartlink – das leistungsstarke Komplettsystem
→  RFID regelt den Zugang. Eindeutiger Fixcode dient als perfekte Zugangskontrolle.

 

Terminvereinbarung: Wir besuchen Sie gerne und führen Ihnen unsere Produkte bei Ihnen am Platz vor

Seit Beginn an besuchen wir Sie vor Ort und stellen unsere Produkte vor. In unserem Showroom sind Sie selbstverständlich immer herzlich eingeladen unsere Messeexponate live zu sehen und zu begutachten. Es ist unser Bestreben Ihnen unsere Qualitätsprodukte vorzuführen, das machen wir sehr gerne und es ist unser Job. Wir lieben das was wir tun, überzeugen Sie sich davon.

 

Fertigung und Verkauf von Stromverteilerschränken und Energiesäulen

Wir fertigen Ihnen den passenden Stromverteilerschrank aus Polyester (GFK) oder Edelstahl. Verschiedene Ausführungen, individuell für Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Sockeleingrabvariante, Betonmontage, Hochwassermontage oder Haltermontage. Für unsere Energiesäulen haben wir auch Eingrabsockel.  

Die Stromverteilerschränke können innenliegende CEE Steckdosen haben oder wir montieren diese Außen, oder wir bestücken die Schränke je nach Wunsch mit FI-LS Schutzschalter / Zähler auf Abgangsklemmen für die Energiesäulen. Bei mehreren Parzellen macht das durchaus Sinn, da in diesem Fall mit Energiesäulen an den Parzellen die mit CEE Steckdosen ( max. 4 Stück ) – Optional Licht, Wasser, Abwasser – bestückt sind und die Stromverteilerschränke an der Anzahl deutlich reduziert werden können. Somit sparen Sie viele Schränke wenn man zusammenfassen kann. Wir beraten Sie sehr gerne zu diesem Thema.

 

Individuelle und kompetente Lösungsberatung

Individuell nach Ihren Bedürfnissen erhalten Sie unser Angebot angepasst, wir lassen dabei wichtige Aspekte wie Kabelverlegung und Gegebenheiten auf Ihrem Campingplatz mit in die Lösung einfließen.

 

RetroFit / aus alt mach neu:

Meistens ist es deutlich günstiger alte nicht mehr zeitmäßige oder defekte Stromverteilerschränke gegen neue Stromverteilerschränke zu ersetzen.  Manchmal macht es aber durchaus Sinn vorhandene Stromverteilerschränke die zwar älter und nicht nach dem neuesten Stand der Technik bzw. den aktuellen Normen sind umzubauen. Wir können Ihnen eine Montageplatte bestücken, die Sie in Ihren bestehenden Schrank einsetzen oder was sich seit wir unsere Energiesäule Marina  im Programm haben nun durchsetzt, eine Kombination aus RetroFit im alten bestehenden Stromverteilerschrank in Kombination mit Marina direkt an der Parzelle. Der Gast sieht die Edelstahlsäule Marina mit CEE Steckdosen, Licht und Wasseranschluss evtl. noch mit Abwassergully.

Ein RetroFit erleben wir ja bereits sobald wir einen alten Schrank gegen einen neuen Austauschen. Lassen Sie sich auch ein Angebot zu einem neuen Stromverteilerschrank mit Eingrabsockel, Betonsockel oder von uns einen perfekt angepassten zu Ihren bestehenden Betonsockel wie auch immer anbieten. Der in die Jahre gekommene Stromverteilerschrank ist meist mit einem FI-Schutzschalter für mehrere Steckdosen ausgelegt. Dadurch das wir an der Marina pro CEE Steckdose einen eigenen FILS-Schutzschalter einbauen haben wir den wichtigsten Teil der DIN VDE Vorschriften erfüllt.

Wir errechnen Ihnen die Selektivität, sodass der FILS-Schutzschalter nur da auslöst wo auch der Fehler vorhanden ist. Wenn zum Beispiel Ihr Gast einen Kurzschluss oder ähnliches an seinem Wohnwagen oder seiner Kabeltrommel hat, so fällt nicht mehr im Stromverteilerschrank der FI-Schutzschalter für mehrere Steckdosen aus, sondern nur noch der FILS an der Säule und der Gast kann diesen selbst wieder einschalten!

Durch unsere Marina (unser Zwitter zwischen Energiesäule und Stromverteilerschrank) können wir Ihnen auch RetroFit anbieten, dies bedeutet veraltete Technik erneuern oder so zu erweitern das dies wieder zeitmäßig ist.

In diesem Zuge können auch die alten Stromzähler ohne S0-Schnittstelle gegen neue Stromzähler ausgetauscht werden, somit können Sie zu gegebener Zeit auf Fernauslesung erweitern, falls gewünscht.

 

Aktuell gültige DIN VDE Vorschriften / Bestandsschutz

Für die Stromverteilung auf Campingplätzen sind die Bestimmungen relevant. Seit April 2012 tritt die neue DIN VDE 0100 Teil 708 In Kraft. Neuanlagen müssen immer dem Stand der Technik – den Normen – entsprechen.
Folgende Schritte sind zwingend einzuhalten:

  1. Die Anzahl der Parzellen ist gleich die Anzahl der notwendigen Steckdosen.
  2. Es sind nur CEE-Steckdosen 3polig, 230Volt mit einer Schutzgrad von mindestens IP44 oder höher erlaubt. Schuko-Steckdosen sind verboten. (Hier gibt es keinerlei Bestandsschutz)
  3. Jede Steckdose soll mit mind. 16A abgesichert sein.
  4. Jede Steckdose muss eine eigene Überstrom-Schutzeinrichtung besitzen.
  5. Jede Steckdose muss einzeln über einen eigenen FI-Schutzschalter mit max. 30 mA Bemessungsdifferenzstrom geschützt sein.
  6. Die Steckdosen müssen in einer Höhe von 0,5 bis 1,5 Meter über dem Boden angebracht sein.
  7. Nicht mehr als 4 Steckdosen in einem Stromverteilerschrank anzubringen.
  8. Der Abstand zwischen Steckdose und Wohnwagen / Wohnmobil – Anschlussstecker darf max. 20 Meter betragen.

Bestandsschutz:

Bei dem Begriff „Bestandsschutz“ handelt es sich um eine Definition aus dem Baurecht und nicht um einen elektrotechnischen Fachbegriff!

Bestandsschutz besteht für elektrische Anlagen oder elektrische Betriebsmittel dann,

  • Wenn diese den zum Zeitpunkt ihres Errichtens oder Herstellung gültigen DIN-VDE Bestimmungen entsprochen haben und diesen noch entsprechen und
  • Wenn in Folgenormen oder anderen Regelwerke keine Anpassung an den aktuellen Stand der Technik gefordert wird und
  • Wenn die Anlage unter den zum Zeitpunkt der Errichtung bestehenden Betriebs- und Umgebungsbedingungen, für die sie ausgelegt waren, weiterhin betrieben werden und
  • Wenn keine Mängel bestehen, die Gefahr für Leib und Leben sowie für Sachen bedeuten.

 

Informationen zu geeichten Stromzählern nach MID

Die Bezeichnung „MID“ bedeutet: „Measurement Instruments Directive“  was auf Deutsch Messgeräterichtlinie übersetzt wird.

Hierbei handelt es sich um die neue Europäische Messgeräterichtlinie die insgesamt für 10 Messgerätearten gültig ist. Hierzu zählen Versorgungsmessgeräte für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärmezähler.

Richtlinie 2004/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004. Zum 30.10.2006 trat die MID in allen Mitgliedstaaten der EU und in der Schweiz in Kraft.

Per 31.10.2006 sollen alle neuen messtechnische Geräte, hierunter fallen Wasser,- Gas, Wärme und Stromzähler, gemäß der europäischen Richtlinie zugelassen werden. MID hat die Absicht, die Gesetze (Richtlinien) für messtechnische Geräte über die Landesgrenzen hinaus zu harmonisieren und zu vereinheitlichen. Hinter dieser Richtlinie steht das EU-Parlament und insgesamt 31 Länder die sich dafür entschieden haben.

Kaufen Sie als Betreiber eines Campingplatzes, Marina, Gartenverein oder ähnliches einen Stromzähler, wird dieser also in den Verkehr gebracht so steht in der Bedienungsanleitung die Konformität mit der MID erklärt. Die Nummer der Baumusterprüfbescheinigung ist ebenfalls auf der Bedienungsanleitung ersichtlich. Auf dem Stromzähler nach MID muss folgendes ersichtlich sein:

  • CE      CE-Kennzeichen
  • M18    Metrologiekennzeichen M + Jahr des Inverkehrbringens
  • 0815   Identifikationsnummer der Benannten Stelle

Das Jahr nach dem Jahr des Inverkehrbringens ist maßgeblich für den Zeitpunkt der Nacheichung. Die Eichgültigkeitsdauer richtet sich dabei nach dem jeweiligen Landesrechts. In Deutschland beträgt dieses 8 Jahre und kann danach von einer staatlich anerkannten Prüfstelle, also nicht dem Hersteller, um weitere 8 Jahre verlängert werden.

Die Gültigkeitsdauer der Eichung der Zähler kann verlängert werden, wenn die  Messrichtigkeit der Geräte vor Ablauf der Gültigkeitsdauer durch eine Stichprobenprüfung nachgewiesen worden ist. Die Stichprobenprüfung dürfen nur durch die Eichbehörden bzw. die staatlich anerkannten Prüfstellen nach festgelegten und veröffentlichen Verfahren durchgeführt werden.

Nach §25 des deutschen Eichgesetzes dürfen zur Stromabrechnung nur geeichte Zähler verwendet werden.  Die MID-Zähler benötigen keine nachträgliche Eichung, wie es früher mit der gelben Eichmarke auf den schwarzen Ferraris Zähler war. Durch die EG-Konformitätserklärung des Herstellers und durch das am Gerät aufgedruckte CE-Kennzeichen mit der Beispielsweise (Eichung 2018 = M18)  und der Identifikationsnummer der benannten Prüfstelle ist das Eichgesetzt erfüllt.

Nach §19 des deutschen Eichgesetzes werden nicht geeichte Stromzähler, die zur Stromabrechnung genutzt werden als Ordnungswidrigkeit gesehen und mit einer hohen Geldbuße geahndet.

 

DIN VDE Prüfungen / Typenschild

21092015 012

Jeder von uns gefertigte Stromverteilerschrank wird nach dem aktuellen Stand der Technik geprüft. ( DIN VDE 0100 ) Das Prüfprotokoll wird mitgeliefert sowie bei uns gespeichert. Sie können die Prüfprotokolle auch noch viele Jahre nach dem Kauf bei uns anfordern. Kein Problem. (Der Datensatz ist per Email, jederzeit kostenfrei erhältlich)

Typenschild: Die Stromverteilerschränke oder Energiesäulen bekommen ein Typenschild mit allen relevanten Daten. Anhand dieser können wir Ihnen sehr schnell helfen wenn ein Problem mit einem Bauteil auftreten sollte.

 

Fernauslesung

Camping Strom – DER INTELLIGENTE CAMPINGPLATZ

EINFACH über das Stromnetz. Camping-Strom nutzt die Stromleitung auf Ihrem Campingplatz intelligent. Für schnelles zentrales Arbeiten direkt von der Rezeption. Per PC oder Tablet.

Platz sparen

Modulare Geräte versorgen mehrere Stellplätze gleichzeitig

Kosten sparen

Überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis bei Kosten je Stellplatz

Einfach Starten

Wir unterstützen Sie bei Planung, Durchführung und Betrieb

ABLESEN

von Stromzählern

Schalten

von Stromkreisen für Caravan, Bungalow und Ferienwohnungen

STEUERN

von Schrankenanlagen, u.a. per elektronischer Gästekarte

Haben Sie noch Fragen ? Bitte kontaktieren Sie uns.

Wir können Ihnen sehr gerne bei uns im Showroom oder bei Ihnen vor Ort die Fernauslesung /-Fernschaltung vorstellen.

www.camping-strom.de

http://camping-strom.de/portfolio-item/edelboxx/

NEU: Wir können Ihnen bereits bei der Fertigung Ihres Stromverteilerschrankes die Kabel / Adern so konzipieren, dass die Camping Strom Module zu einem späteren Zeitpunkt sehr schnell und ohne große Mühe eingesetzt werden können. Dies ist für uns kein Aufwand wenn dieser Faktor „Fernauslesung“ vorgesehen und berücksichtigt werden soll. Nachrüsten bedeutet sonst immer ein Aufwand ihres Elektrikers vor Ort.

 

Ladestationen für Elektrofahrzeuge


Die sichere Lösung für das schnelle Aufladen von Elektrofahrzeugen ist für den Einsatz zu Hause, auf halb-öffentlichen Parkplätzen und in Parkhäusern geeignet.

Die Ladestationen sind für den Innen- und Außenbereich geeignet und dafür spritzwassergeschützt (IP 54) und stoßfest (IK 10) ausgelegt.
Sie lässt sich einphasig oder dreiphasig mit einer Stromstärke von bis zu 32 Ampere betreiben. So wird das Elektrofahrzeug bis zu zehnmal schneller aufgeladen als an einer handelsüblichen Haushaltssteckdose.

Effiziente Ladezyklen
Damit Anwender preiswerte Stromtarife etwa zur Nachtzeit nutzen können, lässt sich die Ladeleistung automatisch reduzieren. Zudem kann die Leistungsaufnahme beim gleichzeitigen Betrieb von mehreren Geräten wie Elektroherden und weiteren Ladestationen über einen Rundsteuerimpuls oder eine Lastabwurfvorrichtung verringert werden.

Die Ladestationen sind für das sichere Aufladen von Fahrzeugen mit Kommunikationsschnittstelle für bis zu 22 Kilowatt Ladeleistung im Mode-3-Betrieb geeignet.
Die Ladestation ist einfach und schnell zu installieren und intuitiv zu bedienen. Zum Schutz vor einer unerwünschten Benutzung lässt sie sich mit einem Schlüsselschalter sperren. Durch das modulare und flexible Konzept können außerdem Mess- und Steuereinrichtungen außerhalb der Ladestation angebracht werden.


Schnelle und sichere Wartung

Sicherheit und Zuverlässigkeit werden bei den neuen Ladestationen groß geschrieben: Dafür wurde beispielsweise ein LS-Schalter-Fernsteuerungskonzept entwickelt, das unter anderem im Falle eines defekten Schützes alle Zuleitungen zur Ladestation automatisch abschaltet. So ist der maximale Schutz für Haushalt und Elektrofahrzeug garantiert, da die Ladestation bei einem unerwarteten Defekt (z.B. Kollision) nicht unter Spannung steht.

Zudem ist die Elektro Ladesäule mit den gängigen Energiemanagement-Systemen kompatibel und Teil eines umfangreichen Produkt- und Lösungsangebots für private und gewerbliche E-Mobilitäts-Anwendungen. Ein umfangreiches Sortiment an Zubehör rundet das Angebot ab.

 

SNK- Reihenklemmen bis 240qmm von der Fa. ABB


Vertrauen Sie der über 50-jährigen Erfahrung von ABB mit Reihenklemmen. Die SNK-Serie ist weltweit anerkannt und zertifiziert. Innovation mit diversen Patenten sprechen für die Serie.
Die SNK-Reihenklemmen unterstützen mit ihrem intelligenten Design Ihre täglichen Anwendungen, da sie ganz leicht zu montieren, die Wartungsarbeiten einfach handzuhaben und die Beschriftungen aus jedem Blickwinkel lesbar sind. Zudem können Sie, dank des kompakten Designs, bis zu 20 % Platz im Schaltschrank einsparen.
Viele Punkte sprechen dafür das wir diese Klemmen einsetzen.

  • Weltweite anerkannte Zertifizierungen
  • Innovation mit diversen Patenten
  • Zuverlässigkeit: 50 Jahre Erfahrung
  • SNK-Serie mit bis zu 20 % Platzeinsparung
  • Identische Abschlussplatte für viele Klemmentypen
  • weniger Reihenklemmen und Zubehör erforderlich

http://search.abb.com/library/Download.aspx?DocumentID=9AKK106713A2354&LanguageCode=de&DocumentPartId=&Action=Launch

 

Acti 9 – Smartlink – das leistungsstarke KomplettsystemSchneider_Acti9_SmartlinkActi_9_LS_leiste

Neben den Schalt- und Schutzfunktionen ermöglicht das System Acti 9 mit dem innovativen Kommunikationssystem Smartlink die einfachste Anbindung von modularen Installationsgeräten an Bussysteme per plug & play-Verfahren.

Mit Smartlink können Sie Lastmanagement, Anlagenmonitoring und Energiedatenerfassung in Ihrer Anlage optimal realisieren.
Der zukunfsgerichteten Gesamtlösung für eine sichere, effiziente und intelligente Energieverteilung steht somit nichts mehr im Wege.

5 Generationen industrieller Erfahrung und 21 neue Patente machen Acti 9 zur neuen Referenz für modulare Installationsgeräte:

  • Kommunikation neu definiert: Das Acti 9-Kommunikationssystem verwendet Modbus-Protokolle und liefert Echtzeitdaten Ihrer Gebäudeverteilungen.
  • Das Konzept VisiSafe bietet für Anwender und Installationen durch die hohe Stoßspannungsfestigkeit Uimp von 6 kV, den Verschmutzungsgrad 3 und einer Isolationsspannung Ui von 500 V das Höchstmaß an Sicherheit.
  • Die Schutzklasse 2 auf der Gerätefrontseite garantiert dem Anwender die gefahrenlose Bedienung – unabhängig von den Umgebungsbedingungen.
  • Die Sprungschaltung reduziert den Kontaktverschleiß und hilft so die Lebensdauer der Geräte zu verlängern.
  • Die Fehlermeldeanzeige VisiTrip an Leitungsschutzschaltern iC60 ermöglicht Ihnen Auslösungen aufgrund von Fehlern mit einem Blick zu erkennen. Ausfallzeiten und Reparaturzeiten werden deutlich minimiert.
  • Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen in Ausführung Superimmunisiert(Si) garantieren beste Betriebskontinuität.
  • Dank der vollständigen Koordination zwischen Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen & Leitungsschutzschaltern ist die Auswahl der Geräte nun deutlich vereinfacht.
  • Die All-in-One Lösung Reflex iC60 vereint die Funktionen eines Leitungsschutzschalters und eines Schützes. Dank der integrierten Schnittstelle Ti24 ist die Anbindung an SPS oder E/A mittels 24 VDC auf einfachste Weise realisierbar.

http://www.schneider-electric.de/sites/germany/de/produkte-services/aktionen/acti9/entdecken-sie-die-produktreihe.page

 

pf_logo

 

RFID regelt den Zugang. Eindeutiger Fixcode dient als perfekte Zugangskontrolle.

Zugang an einer Tür mit RFID-Lesekopf und Schlüsselanhänger. Mit RFID-Komponenten sollen bestimmte Bereiche gegen unberechtigten Zutritt abgesichert werden. Die Zutrittsrechte sollten dabei jederzeit flexibel änderbar sein.

Wichtig für Umsetzung für die Zutrittskontrolle sind Lesestellen und Transponder in geeigneter Bauform erforderlich. Weiterhin sind die Systeme an eine meist PC-gestützte Leitstelle anzuschalten, welche die Zutrittsberechtigung je nach Anlagengröße zentral oder dezentral regelt. Die passende Administrator-Software sollte über uns erstellt und implementiert werden.

Kundenvorteil mit RFID kann die Zutrittsregelung kontaktlos erfolgen. Die Bedienung geschieht im „Vorbeigehen“ und ist völlig verschleißfrei. Es besteht die Möglichkeit, beliebige Berechtigungsstufen zu vergeben, die sich jederzeit flexibel ändern lassen. Verlorene Zugangsberechtigungen können sofort gesperrt werden.

 

Beschreibung 

Zugang an einer Tür mit RFID-Lesekopf und Schlüsselanhänger. Ein kurzes Vorhalten des Schlüsselanhängers genügt, um den Öffnungsmechanismus zu aktivieren.

Zugang an einer Tür mit RFID-Lesekopf und Schlüsselanhänger. Ein kurzes Vorhalten des Schlüsselanhängers genügt, um den Öffnungsmechanismus zu aktivieren.

Für die Zutrittskontrolle mit RFID werden in der Regel Scheckkarten oder Schlüsselanhänger als Türöffner eingesetzt. Diese dienen gleichzeitig als Werbeträger für die jeweilige Firma oder als Mitarbeiterausweis mit Foto des Inhabers. So kann Unbefugten mit Hilfe von RFID der Zutritt zu bestimmten Bereichen verwehrt werden.

Mit Hilfe von RFID wird der Zutritt überwacht und protokolliert. Zudem kann in einem Logbuch festgehalten werden, wer sich wann und wie lange im zutrittsgeschützten Bereich aufgehalten hat.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Langlebige und verschleißfreie Lösung

Flexibel anpassbare Berechtigungsstufen

Einfache Überwachung zutrittsgeschützter Bereiche

 

unser Flyer

edelboxx GmbH & Co.KG

Württemberger Str. 113 - D-76646 Bruchsal - Tel: +49 7251 3915550 - Mobil: +49 160 92434520 - E-mail: info@edelboxx.de - Impressum - Datenschutzerklärung